Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Was können wir von Apple lernen?

6. Dezember | 15:00 - 17:30

Kostenlos

Es gibt diesen einen Gründungsmythos der als Metapher vielen Start-Ups als Inspiration diente und dient: Der Start von Apple in einer Garage im Jahre 1976. Was macht aber den langfristigen Erfolg des von Steve Jobs und Steve Wozniak gegründeten Unternehmens tatsächlich über den symbolhaften Beginn hinaus aus? Was waren die Meilensteine, Gefahren- und Schicksalsmomente auf dem Weg zum Multimilliarden-Dollar-Unternehmen? Und was können wir von den eher langfristigen Strategieansätzen über den symbolhaften Beginn heute noch lernen? Kommunikationsberater Kai Heddergott dessen eigene Apple-Nutzerstory im Sommer 1988 beginnt nimmt die Teilnehmenden seines interaktiven Vortrags mit auf eine Zeitreise durch über 40 Jahre IT- Marketing- und Design-Geschichte.

 

Jetzt anmelden

Tribe Loading Animation Image

Bereits angemeldet?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

 

Themen und Inhalte der Veranstaltung:

  • Digitale Geschäftsmodelle
  • Digitale Firmenkultur
  • Praxisvergleich zwischen KMU und einem Großbetrieb sowie Mehrwerte für KMU

 

Das können Teilnehmende anschließend im Betrieb anwenden:

  • Neue Sichtweisen auf das eigene unternehmerische Handeln
  • Aus den Best-Practices von Apple lernen, um kundenzentrierte Produkte und Services zu entwickeln

 

Die Veranstaltung richtet sich an: 

  • IT-Fachkräfte
  • Geschäftsführende
  • Mitarbeitende

 

Vorbereitungen für die Teilnahme: 

  • Zur Teilnahme an der Diskussionsrunde ist ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon sinnvoll

 

Über den Referenten:

Kai Heddergott, Jahrgang 1969 ist seit 2009 selbstständiger Kommunikationsberater in Münster und unterstützt Institutionen und Unternehmen dabei ihre Kommunikation zeitgemäß auszurichten. Seine eigene digitale Biografie beginnt 1982 mit einem Sinclair ZX-81 gefolgt von ersten Online-Erfahrungen mit dem Commodore 64 und einem Akkustik-Koppler. Nach beruflichen Stationen in einer Pressestelle der Bundeswehr dem Studium der Publizistik und der Tätigkeit in der Medienforschung und Kommunikationsagenturen organisiert und moderiert der heutige Consultant und Dozent mehrerer Weiterbildungsträger analoge und digitale Events und Barcamps zu Innovations- und Onlinethemen. Seit 2002 ist er wechselnd Mitglied in der Nominierungskommission und Jury des Grimme Online-Award.

 

Ansprechpartner zur Veranstaltung:

Nicolas Limberg

nl@muensterland.digital

 

Weitere Veranstaltungen zum Thema:

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe zum Thema „Benchmarking Digital“ und findet in Kooperation mit der IHK Nord Westfalen statt.

Zum ersten Teil der Veranstaltungsreihe

Zum zweiten Teil der Veranstaltungsreihe

Details

Datum:
6. Dezember
Zeit:
15:00 - 17:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen
IHK Nord Westfalen