Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Prozessoptimierung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz

20. Januar | 15:30 - 18:00

Kostenlos

Die Flexibilität und Effizienz von Arbeitsprozessen sind in Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Objekterkennung ist eine Möglichkeit, diese Prozesse zu verbessern. So kann beispielsweise in einem industriellen Anwendungsfall die Sichtprüfung von Bauteilen KI-gestützt erfolgen. In der Lebensmittelbranche kann Objekterkennung zur Automatisierung einzelner Prozessschritte in Bäckereien genutzt werden.

Die Veranstaltung „Prozessoptimierung mit Hilfe Künstlicher Intelligenz“ findet in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Industrie 4.0 (I4os) der Hochschule Osnabrück, dem IuK Unternehmensnetzwerk Osnabrück und dem VDE Bezirksverein Osnabrück-Emsland statt. In einem konkreten Praxisbericht der Firma NFT automates GmbH lernen die Teilnehmenden Vorgehensweisen, Strategien und Herausforderungen für die Umsetzung von KI-basierter, industrieller Qualitätsprüfung in kleinen und mittleren Unternehmen kennen. In virtuellen Themenräumen werden in Kleingruppen weitere konkrete Anwendungsbeispiele zur Objekterkennung mit den KI-Trainern des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Lingen kurz dargestellt. Daraus leiten die Tielnehmenden dann Handlungsschritte für eine Umsetzung im eigenen Unternehmen ab.

Teilnehmende haben vor und während des Vortrags die Möglichkeit, spezifische Fragen an die Veranstalter zu richten. Die E-Mail-Adresse zur Einsendung der Fragen lautet: mittelstand40@hs-osnabrueck.de

Die Veranstaltung im Überblick

  • 15:30 Uhr | Begrüßung 
  • 15:35 Uhr | Vorstellung des Kompetenzzentrums | Prof. Dr.-Ing. Clemens Westerkamp, Hochschule Osnabrück
  • 15:50 Uhr | Vortrag „Industrielle Sichtprüfung mit KI“ | Carlo Feldmann & Christopher Anders, NFT automates GmbH
  • 16:20 Uhr | Virtuelle Themenräume (1. Runde)
    • „Industrielle Qualitätsprüfung mit KI“ | Carlo Feldmann & Christopher Anders, NFT automates GmbH
    • „Objekterkennung in der Lebensmittelbranche“ | Prof. Dr. Theodor Gervens, Hochschule Osnabrück
    • „Qualitätsbeurteilung“ | Prof. Dr.-Ing. Clemens Westerkamp & Jannis Masselink, Hochschule Osnabrück
    • „Bewegungsanalyse zur Arbeitssicherheit“ | Prof. Dr. Heinz-Josef Eikerling, Hochschule Osnabrück
  • 16:50 Uhr | Kaffeepause
  • 17:00 Uhr | Virtuelle Themenräume (2. Runde)
  • 17:30 Uhr | Offene Diskussion im Plenum
  • 18:00 Uhr | Ausklang und Evaluation

 

Jetzt anmelden

Tribe Loading Animation Image

Bereits angemeldet?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

 

Foto: Mittelstand Digital

Details

Datum:
20. Januar
Zeit:
15:30 - 18:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Dies ist eine Onlineveranstaltung

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen
Kompetenzzentrum Industrie 4.0 der HS Osnabrück
IuK Unternehmensnetzwerk Osnabrück