Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Niemals dicke Luft – Raumluftmessung und CO2-Ampel in Büros und Werkstätten

17. Juni | 15:00 - 17:00

Kostenlos

Digitalisierung und Sensorik spielen im beruflichen Umfeld eine große Rolle und sind auch im Alltag allgegenwärtig. Sensoren können beispielsweise eingesetzt werden, um die Luftqualität in Büros, Klassenräumen oder Werkstätten zu überwachen und Lüftungsempfehlungen zu geben. Bei diesem Workshop erfahren die Teilnehmenden mit Hilfe der Entwicklungsplattform M5Stack wie sie Digitalisierung am Beispiel einer CO2-Ampel praktisch umsetzen können. Der M5Stack ist ausgestattet mit einem Display, einem Lautsprecher für die Ausgabe, sowie drei Tastern für die Eingabe. An den M5Stack können über 70 unterschiedliche Sensoren für alle denkbaren technischen Aufgabenstellungen angeschlossen werden. Im Fall der CO2-Ampel werden ein Umweltsensor, ein Partikelsensor, sowie ein CO2-Sensor verwendet. Innerhalb des zweistündigen Workshops besteht die Möglichkeit, einen Umweltsensor auszuprobieren und selbstständig zu programmieren. Dieser kann die Raumtemperatur, den Luftdruck, sowie die Luftfeuchtigkeit messen. Der Sensor am M5Stack kann mit Hilfe der grafischen Programmiersprache Blockly programmiert werden. Diese setzt keine Programmierkenntnisse voraus.

 

Die Anmeldung zur Veranstaltung findet über die Webseite der Digitalen Woche Osnabrück statt.

Zur Anmeldung

Die Veranstaltung ist auf 10 Teilnehmende begrenzt und findet in Raum SI0203 statt.

 

Themen und Inhalte der Veranstaltung:

  • Sensorik und Digitalisierung
  • Raumluftmessung durchführen
  • Entwicklungsplattform M5Stack programmieren
  • Sensoren in der Praxis

 

Das können Teilnehmende anschließend im Betrieb anwenden:

  • Sensoren programmieren
  • Grundverständnisse weitergeben

 

Diese Vorkenntnisse sind empfehlenswert:

Wir empfehlen Grundlagenkenntnisse im technischen Bereich bzw. einen guten Zugang zu Technologien.

 

Ansprechperson zur Veranstaltung:

Bianca Schnieders

b.schnieders@hs-osnabrueck.de

0541/969-7370

 

Weitere Veranstaltungen zum Thema Daten:

26. September | 13:00
Entscheidungen erleichtern, digitale Wetterstation selber bauen
Entscheidungen erleichtern, digitale Wetterstation selber bauen
Teilnehmende lernen in diesem Workshop, wie sie eigene Sensorsysteme gestalten können.
17. Juni | 15:00
Niemals dicke Luft – Raumluftmessung und CO2-Ampel in Büros und Werkstätten
Niemals dicke Luft – Raumluftmessung und CO2-Ampel in Büros und Werkstätten
Teilnehmende erfahren anhand des Beispiels der Entwicklungsplattform M5Stack, wie sich Sensoren ohne Vorkenntnisse programmieren lassen. Sie erleben dieses direkt anhand einer CO2-Ampel.
17. Juni | 12:00
Niemals dicke Luft – Raumluftmessung und CO2-Ampel in Büros und Werkstätten
Niemals dicke Luft – Raumluftmessung und CO2-Ampel in Büros und Werkstätten
Teilnehmende erfahren anhand des Beispiels der Entwicklungsplattform M5Stack, wie sich Sensoren ohne Vorkenntnisse programmieren lassen. Sie erleben dieses direkt anhand einer CO2-Ampel.

 

Titelbild: Christin-Teigelkamp

Details

Datum:
17. Juni
Zeit:
15:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Hochschule Osnabrück – Laborbereich
Barbarastraße 16
Osnabrück, 49076
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen