Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Entwicklung und Auswahl geeigneter KI-Geschäftsmodelle

7. September | 15:00 - 17:30

Kostenlos
blackbox_KI_schoening (Foto: Julius Schoening)

Unter Digitalisierung verstehen wir das Bestreben, bestehende Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen mit digitaler Technik zu verbessern und effizienter zu gestalten. Dies ist allerdings nur die halbe Wahrheit, denn es geht dabei auch um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Egal ob Handwerk, Produktion oder Dienstleistung: Digitalisierung hat erheblichen Einfluss auf die Geschäftsmodelle jedes Unternehmens und jedes Betriebes. Was bisher gut funktioniert, muss morgen vielleicht schon angepasst werden. Künstliche Intelligenz (KI) nimmt eine bedeutende Rolle ein und ist greifbarer als die Technologien aus ferner Zukunft. Das Besondere an KI ist die Lernfähigkeit auf Basis von Daten. Ein im Geschäftsmodell implementiertes KI-System unterstützt und entlastet Mitarbeitende sowie Führungskräfte und steigert so die Geschäftstätigkeit eines Unternehmens. Dabei ist es ein Trugschluss, dass KI-Systeme nur in Großunternehmen Sinn ergeben. KI geht auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) etwas an. Schließlich ist KI die Zukunft der deutschen und internationalen Wirtschaft. Dieser Workshop greift die innovativen Geschäftsmodelle der KMU aus dem ersten Workshop auf und beschäftigt sich mit dem Analysieren und Ausgestalten. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in ein problemorientiertes, methodisches Vorgehen zur Umsetzung neuer oder Verbesserung bestehender Geschäftsmodelle durch die Nutzung von Künstlicher Intelligenz und Digitalisierung.

 

Jetzt anmelden

Tribe Loading Animation Image

 

Die Veranstaltung ist Teil einer Veranstaltungsreihe:

 Teil Eins: „Geschäftsmodelle mit Künstlicher Intelligenz: Chancen für den Mittelstand“ am Mittwoch, den 01. Juni 2022

 Teil Zwei: „Identifizierung eigener KI-Geschäftsmodelle für KMU“ am Mittwoch, den 08. Juni 2022

 

Themen und Inhalte der Veranstaltung:

  • Einführung Künstliche Intelligenz (KI) und Geschäftsmodelle
  • Identifizierung und Entwicklung eigener KI-Geschäftsmodelle im Unternehmen
  • Analysieren und Ausgestalten der von den KMU entwickelten KI-Geschäftsmodelle

 

Das können Teilnehmende anschließend im Betrieb anwenden:

  • Neue Perspektive auf das eigene Geschäftsmodelle
  • Verknüpfung von Geschäftsmodell und Technologien
  • Besseres Verständnis von KI-basierten Geschäftsmodellen

 

Vorbereitungen für die Teilnahme: 

Wir empfehlen die Verwendung eines Endgerätes mit funktionierender Kamera und Mikrofon. Ebenfalls empfehlen wir eine separate Tastatur sowie Maus.

 

Details zum Ablauf:

Folgt in Kürze.

 

Ansprechperson zur Veranstaltung:

Sascha Rose

+49 591 80098 -294

sascha.rose@hs-osnabrueck.de

 

Weitere Veranstaltungen zum Thema Künstliche Intelligenz:

6. Juli | 15:00
Problem + KI = Lösung
Problem + KI = Lösung
Viele Unternehmen haben bereits konkrete Ideen, wie sie KI einsetzen wollen. Anhand von Demonstratoren und Testdatensätzen wird aufgezeigt, wie KI eingesetzt werden kann.
12. Juli | 14:00
Seminarreihe: Erst die Daten, dann die KI (Teil 3)
Seminarreihe: Erst die Daten, dann die KI (Teil 3)
In diesem Workshop geht es um Datenmanagement und KI in KMU und welche Datentöpfe es außerhalb der Unternehmensgrenzen gibt.
7. September | 15:00
Entwicklung und Auswahl geeigneter KI-Geschäftsmodelle
Entwicklung und Auswahl geeigneter KI-Geschäftsmodelle
Teilnehmende lernen die Verbindung von Geschäftsmodellen und Künstlicher Intelligenz kennen. Die Veranstaltung dient der Identifikation und Entwicklung eigener KI-Geschäftsmodelle.

Details

Datum:
7. September
Zeit:
15:00 - 17:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen