Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Schiffbetrieb – Wie können Daten dazu dienen, um die Energieeffizienz zu erhöhen? – Teil 2

24. Februar | 14:00 - 15:45

Kostenlos
Adobe Stock - Gary Blakely

In der schnelllebigen, technologisierten Welt ist es für Unternehmen wichtig, sich stets weiterzuentwickeln. Technologien und Trends bieten nicht nur die Chance, neue Potenziale zu entdecken, sondern auch Geschäftsprozesse zu optimieren und neue Wege einzuschlagen. Die Einführung neuer Technologien folgt dabei immer der Gesamtstrategie des Unternehmens und dient als Werkzeug und Unterstützer. Dabei ist es insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) von Vorteil, sich schnell auf Neues einzustellen und trotz vieler Impulse den Überblick zu behalten, um so beispielsweise einen technischen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu gewinnen.

 

Jetzt anmelden

Tribe Loading Animation Image

Bereits angemeldet?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

 

Themen und Inhalte der Veranstaltung:

  • Wie werden Daten zur Ermittlung von Energiebedarfen bzw. Emissionen erfasst?
  • Welche Herausforderungen und Lösungsansätze gibt es?
  • Was sind die Vor- und Nachteile sowie Schwachstellen der aktuellen Vorgaben und Regularien?
  • Wie sehen konkrete Schritte zur Emissionserfassung im Hinblick auf die Datenverfügbarkeit, -qualität und -analyse aus?
  • Welche Potentiale gibt es für digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit Emissionen?

 

Das können Teilnehmende anschließend im Betrieb anwenden:

  • Methoden zur Datenerfassung anhand geeigneter Kriterien selbstständig auswählen und anwenden
  • Konkrete Schritte zur Emissionserfassung in Bezug auf Datenverfügbarkeit, -qualität und -analyse anwenden
  • Das eigene Geschäftsmodell weiterentwickeln

 

Die Veranstaltung richtet sich an: 

  • IT-Fachkräfte
  • Reedereien
  • Flottenmanager
  • Inspektoren
  • Dienstleister für CO2-Management
  • Interessierte an den Themen Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit

 

Diese Vorkenntnisse sind empfehlenswert:

Wir empfehlen einen Überblick über die Vorgehensweise der Emissionserfassung im eigenen Unternehmen

 

Vorbereitungen für die Teilnahme: 

Wir empfehlen die Verwendung eines Endgerätes mit funktionierender Kamera und Mikrofon.

 

Ansprechperson zur Veranstaltung:

Julia Burakov

+49 (0) 491 926-1183

julia.burakov@mariko-leer.de

 

Weitere Veranstaltungen zu Technologien und Trends:

8. September | 10:00
Feld- und Hoftag
Feld- und Hoftag
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen zeigt auf dem Feld- und Hoftag des Hofes Langsenkamp unter anderem Beispiele für Hack- und Drohnentechnik auf und stellt weitere Technologien für die Agrarwirtschaft vor.
6. Juli | 09:00
Smart Industry in der Schifffahrt – Best Practices in den Niederlanden (Exkursion)
Smart Industry in der Schifffahrt – Best Practices in den Niederlanden (Exkursion)
Diese Exkursion in die Niederlande bietet Teilnehmenden einen spannenden Einblick in Best-Practice-Beispiele in der Schifffahrt.
8. Juni | 11:00
Augmented Reality: Erfolgreiche Verbindung der virtuellen und realen Welt
Augmented Reality: Erfolgreiche Verbindung der virtuellen und realen Welt
Teilnehmende lernen in der Veranstaltung mithilfe einer AR-Entwicklungsplattform die Vorteile und Anwendungsfelder von Augmented Reality kennen. Sie versuchen sich ebenfalls in der unternehmensindividuellen Erstellung einer AR-Anwendung.

Details

Datum:
24. Februar
Zeit:
14:00 - 15:45
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen
Verband Deutscher Reeder