Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitales Aufmaß – Weg mit Zollstock und Bandmaß

19. August | 16:00 - 17:00

Kostenlos

3D-Aufmaße dienen nicht nur zur Planung und zur Visualisierung für Kunden, sondern eröffnen neue Geschäftsfelder. Daten von der Baustelle kommen in Echtzeit auf das Smartphone oder den Computer im Büro. Zum Beispiel schnelle, effiziente und kostengünstige Aufmaße zur direkten Weiterverarbeitung. Eine zeitsparende Kommunikation zwischen Architekten, Handwerkern und Kunden. Der Schreibtisch bleibt sauber und die  Mitarbeitenden kümmern sich um das Tagesgeschäft und ihr Fachgebiet. Die digitalen Aufmaßmöglichkeiten finden ihren Nutzen entlang der kompletten Wertschöpfungskette. Somit reduziert sich der Abstimmungsaufwand innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

 

Die Anmeldung findet über die Handwerkskammer Münster statt.

 

Themen und Inhalte der Veranstaltung:

  • Effizienzsteigerung durch Echtzeitdatenverarbeitung
  • Raum- und Objekterkennung mit Hilfe von Kameratechnolgie
  • Interne Prozessveränderung durch das Digitale Aufmaß
  • Nutzungs- und Anwendungsmöglichkeiten für Digitales Aufmaß

 

Die Veranstaltung richtet sich an: 

  • Ingenieure
  • Geschäftsführende
  • Mitarbeitende

 

Ansprechpartner zur Veranstaltung:

Daniel Schlemermeyer
münsterLAND.digital e.V.

E-Mail Anrufen

 

Weitere Veranstaltungen zu Technologien und Trends:

14. Dezember | 08:00
Landwirtschaft 4.0 – Möglichkeiten, Hemmnisse, Risiken
Landwirtschaft 4.0 – Möglichkeiten, Hemmnisse, Risiken
Teilnehmende lernen in der Veranstaltung geeignete Digitalisierungstechniken anhand bestimmter Kriterien selbstständig auszuwählen und bestehende Betriebsabläufe zu optimieren.
2. November | 14:00
Digitalisierung ist kein Hexenwerk: So wird die Produktion durch Sensorik intelligent
Digitalisierung ist kein Hexenwerk: So wird die Produktion durch Sensorik intelligent
Teilnehmende lernen mit Hilfe von M5Stack eine prototypische Anwendung zu entwickeln. Mit dieser und Sensoren lassen sich Datensätze heben, die das eigene Unternehmen unterstützen.
1. November | 16:15
Digitalisierung ist kein Hexenwerk: So wird die Produktion durch Sensorik intelligent
Digitalisierung ist kein Hexenwerk: So wird die Produktion durch Sensorik intelligent
Teilnehmende lernen mit Hilfe von M5Stack eine prototypische Anwendung zu entwickeln. Mit dieser und Sensoren lassen sich Datensätze heben, die das eigene Unternehmen unterstützen.

 

 

Foto: Adobe Stock – PIRML

Details

Datum:
19. August
Zeit:
16:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen
Handwerkskammer Münster