Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digitale Zukunft im Maschinen- und Anlagenbau

6. Mai | 10:00 - 12:00

Kostenlos

Wertschöpfung & Werterschließung clever entdecken & kombinieren

Mittelständische Maschinen- und Anlagenbauer sind bekannt für innovative Produkte und ihren weltweiten Kundenkreis. Im digitalen Umfeld wollen und müssen die Unternehmen auch gegenüber dem internationalen Wettbewerb punkten. Sie wollen und müssen agiler, innovativer und digitaler sein.
Doch wie sieht eine digitale Zukunft aus? Klar ist, dass zukünftig digitale Mehrwerte eine wichtige Rolle spielen. Aus dem Rohstoff Daten, gewonnen von Systemen, Maschinen und Komponenten, werden durch Vernetzung gewinnbringende Informationen aggregiert und intelligent zu Nutzenstiftern veredelt.

In drei interaktiven Beiträgen stellen Unternehmensvertreter Ihre Sichtweise auf das Thema digitale Zukunft zu unterschiedlichen Schwerpunkten dar und stellen sich gemeinsam in einer Abschlussdiskussion Fragen aus dem Publikum.

 

Jetzt anmelden

Tribe Loading Animation Image

Bereits angemeldet?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

 

 

Die Veranstaltung im Überblick:

  • Vortrag 1 | „Digitale Zukunft gestalten – Warum Baumaschinen intelligent werden müssen“ | Franz-Josef Pau, Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH & Michael Schnaider, it.emsland
    • Wie wichtig ist Digitalisierung im Maschinenbau wirklich?
    • Welche Voraussetzungen braucht es?
    • Intelligente Maschine – digitale Daten – neues Geschäftsmodell?

  • Vortrag 2 | „Analoger Kunde – Digitales Produkt! Wo bleibt die WERTerschließung im Vertrieb?“ | Robin Fuchs, Ventomaxx GmbH & Lars Zimmermann, kommunikationsoptimierer.de
    • Wie sollen Kunden digitale Mehrwerte erkennen, die sie noch gar nicht kennen (können)?
    • Wie funktioniert eine „smarte“ Bedürfnisanalyse?
    • Wie erschließt man sich damit neue Werte?
    • Tatort Vertrieb: Wie zündet die notwendige Verhaltensänderung besser?

  • Vortrag 3 | „Innovationssprünge durch Partnerschaften“ | Tim Bardenhagen, Desma Schuhmaschinen GmbH & Dr. Jörg Mutschler, VDMA Nord
    • Kooperationen warum? Future Consumer Life Cycle!
    • Augen und Ohren am Markt – BLNKS
    • Große und kleine Kooperationspartner – was ist zu beachten?

  • Diskussion – Zusammenfassung – Ausblick – Feedback

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem VDMA Nord statt und wird unterstützt durch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen sowie das MEMA Netzwerk der Emsland GmbH.                                                                                                                                                    

 

 

 

 

 

 

Foto: AdobeStock – ipopba

Details

Datum:
6. Mai
Zeit:
10:00 - 12:00
Eintritt:
Kostenlos
Kategorien:
,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

it.emsland
kommunikationsoptimierer.de