Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Chancen und Herausforderungen der digitalen landwirtschaftlichen Direktvermarktung

16. November | 16:00 - 18:30

Kostenlos

Landwirte bekommen für ihre Produkte immer weniger Geld. Wenige große Konzerne teilen sich den Markt und bestimmen Einkaufs- und Verkaufspreise, von denen die Landwirte abhängig sind. Gleichzeitig setzen Kunden zunehmend auf Nachhaltigkeit. Viele Konsumenten würden gerne direkt regional bei Landwirten kaufen. Trotzdem stagnieren die Umsätze der Direktvermarktung, da es für die Verbraucher teilweise sehr kompliziert ist, die Ware direkt von Landwirten zu beziehen. Dafür gibt es jedoch Lösungen. 

 

Jetzt anmelden

Tribe Loading Animation Image

Bereits angemeldet?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.

 

Themen und Inhalte der Veranstaltung:

  • Möglichkeiten der Online-Direktvermarktung
  • Aufzeigen von zur Verfügung stehenden Werkzeugen
  • Darstellung Online-Plattformen

 

Das können Teilnehmende anschließend im Betrieb anwenden:

  • Digitalisierungsmöglichkeit im eigenen Betrieb erkennen
  • Potenzial und neue Möglichkeiten von digitalen Tools in der Direktvermarktung bewerten

 

Die Veranstaltung richtet sich an: 

  • Praktizierende Landwirte
  • Interessierte

 

Diese Vorkenntnisse sind empfehlenswert:

  • Wissen über digitale Direktvermarktung
  • Überblick über Absatzwege in der Landwirtschaft

 

Details zum Ablauf:

  • 16:00 Uhr | Begrüßung
  • 16:15 Uhr |E-Commerce in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung – Ist das noch kundennah? | Prof. Dr. Michael Harth (Hochschule Neubrandenburg)
  • 17:00 Uhr | Der Onlinehofladen – Leidenschaft für Landwirtschaft auch dem Konsumenten näherbringen | Moritz Armbrust (friedhold)
  • 17:45 Uhr | Diskussion
  • 18:15 Uhr | Feedback und Ausklang

 

Ansprechpartner zur Veranstaltung:

Jennifer Löbel

loebel@hs-nb.de

 

Weitere Veranstaltungen für die Agrar Branche:

14. Dezember | 08:00
Landwirtschaft 4.0 – Möglichkeiten, Hemmnisse, Risiken
Landwirtschaft 4.0 – Möglichkeiten, Hemmnisse, Risiken
Teilnehmende lernen in der Veranstaltung geeignete Digitalisierungstechniken anhand bestimmter Kriterien selbstständig auszuwählen und bestehende Betriebsabläufe zu optimieren.
2. Dezember | 15:00
Entscheidung erleichtern, digitale Sensoren selber zusammenbauen
Entscheidung erleichtern, digitale Sensoren selber zusammenbauen
Teilnehmende erfahren, wie Sensordaten relevante Unternehmensentscheidungen begünstigen und anhand welcher Kriterien entsprechende digitale Elemente ausgewählt werden.
7. Dezember | 16:00
Nachhaltiges Wirtschaften in der Landwirtschaft durch Sensoriken
Nachhaltiges Wirtschaften in der Landwirtschaft durch Sensoriken
Teilnehmende lernen anhand geeigneter Kriterien Sensortechniken für den eigenen Landwirtschaftsbetrieb auszuwählen und zu installieren.

Details

Datum:
16. November
Zeit:
16:00 - 18:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen