Angebote

Die Angebote des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen helfen kleinen und mittelständischen Unternehmen, zielstrebig den Weg zum datenbasierten Geschäftsmodell, der digitalen Produktveredelung oder der Prozessoptimierung zu gehen. Sowohl Unternehmen mit wenig als auch mit fortgeschrittenen Kenntnissen profitieren gleichermaßen von den Angeboten. Diese können, dem individuellen Kenntnisstand entsprechend, kostenlos genutzt werden. Die Auswahl ist in unterschiedliche Phasen eingeteilt, um dem jeweiligen Kenntnisstand der interessierten Unternehmen gerecht zu werden.

Grundlagen

Hier lernen Unternehmen die Grundlagen von datengetriebenen Geschäftsmodellen, deren Vorteile und Möglichkeiten sowie die Potentiale der Digitalisierung kennen. Zusätzlich werden gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen auch individuelle Chancen der Digitalisierung und Lösungsansätze identifiziert. Dazu dienen persönliche Gespräche und Impulsveranstaltungen. Die erzielten Ergebnisse bilden die Grundlage für das weitere Vorgehen.

Wissensgewinn

In dieser weiterführenden Phase erwerben Unternehmen technisches, organisatorisches und rechtliches Wissen in den Bereichen Datengewinnung, -verarbeitung und -verwertung. Sie erweitern ihre Kompetenz zur Entwicklung digitaler Ideen und deren strukturierter Umsetzung. Methodische Workshops und Fachseminare vermitteln das Handwerkszeug, um zukunftssichere Geschäftsmodelle und Strategien zu entwickeln.

Planung und Begleitung

Als Begleiter hilft das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen bei weiterführenden Maßnahmen zur Umsetzung von Ideen zu smarten Produkten oder digitalen, datengetriebenen Geschäftsmodellen. Es werden Umsetzungspläne entworfen, die in erste Lösungsschritte überführt werden.